Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Tödlicher Badeunfall: Mann ertrinkt in Kiessee
Nachrichten Der Norden Tödlicher Badeunfall: Mann ertrinkt in Kiessee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 26.07.2019
Ein Mann ist am Donnerstag in einem Kiessee in Marienhafe tödlich verunglückt. Quelle: dpa
Marienhafe

Tödlicher Badeunfall: Im Altkreis Norden ist am Donnerstagabend ein Mann in einem Kiessee am Tjücher Moortun in Marienhafe ertrunken. Passanten hatten beobachtet, wie der Mann in der Mitte des Kiessees geschwommen und abgetaucht, aber nicht wieder aufgetaucht war. Drei Feuerwehren waren ab 18.30 Uhr mit einem Rüstwagen-Kran und einem Schlauchboot im Einsatz –auch der Rettungsdienst war mit einem Hubschrauber vor Ort. Nach etwa einer Stunde konnten Rettungskräfte den Mann nur noch tot aus dem See bergen. Seine Identität ist noch nicht geklärt. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Erst Anfang der Woche waren zwei Menschen in Niedersachsen bei Badeunfällen ums Leben gekommen: 26-Jähriger starb im Oberharz, 20-Jähriger konnte nur noch tot aus dem Tankumsee im Kreis Gifhorn geborgen werden.

Von RND/ros

Patientenmorde wie die des verurteilten Krankenpflegers Niels Högel soll es nie mehr geben. Der Landtag in Niedersachsen hat deshalb vor einem Jahr ein neues Bestattungsgesetz beschlossen. Ärzte, Polizisten und Kommunen kritisieren die neue Praxis.

26.07.2019

Tödlicher Unfall in Braunschweig am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 248 zwischen Salzgitter-Thiede und Braunschweig: Eine 27-Jährige prallte mit ihrem Wagen beim Überholen gegen ein anderes Fahrzeug.

26.07.2019

Dieser Donnerstag schreibt deutsche Hitze-Geschichte: Erstmals ist im niedersächsischen Lingen die 42-Grad-Marke geknackt worden.

26.07.2019