Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Tödlicher Autounfall: 25-Jähriger kommt von der Landstraße ab
Nachrichten Der Norden Tödlicher Autounfall: 25-Jähriger kommt von der Landstraße ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 24.12.2019
Warum der junge Mann von der Landstraße abkam, ist noch ungeklärt. Er starb noch an der Unfallstelle. Quelle: Andreas Gebert/dpa
Großefehn

Im Landkreis Aurich, in Niedersachsen, kam es zu einem tödlichen Autounfall. Der 25-Jährige war am frühen Dienstagmorgen in Großefehn zwischen den Ortsteilen Bagband und Ulbargen mit seinem Wagen aus unklarer Ursache von der Landstraße abgekommen. Nach Mitteilung der Polizei überschlug sich das Auto. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden die Rettungskräfte durch das automatische Notrufsystem des Wagens alarmiert. Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung wurden zu dem Einsatz gerufen. Die Bundesstraße 72 musste wegen der Bergungsarbeiten an der Unfallstelle zeitweise voll gesperrt werden.

Lesen Sie auch

Von RND/dpa

Ein 72 Jahre alter Mann ist am Wochenende bei einem Feuer in Oldenburg ums Leben gekommen: Er hatte sein Haus nur mit Kerzen beleuchtet – und das Herabbrennen nicht bemerkt.

23.12.2019

Diese Trunkenheitsfahrt wird einen 23-Jährigen in Bremerhaven teuer zu stehen kommen: Er flüchtete vor der Polizei und raste ungebremst in mehrere geparkte Autos.

23.12.2019

Es war ein tödliches Wochenende auf den Straßen in Niedersachsen: Acht Menschen verloren ihr Leben – allein vier starben bei einem Unfall im Kreis Göttingen.

23.12.2019