Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Terre des hommes: Margot Käßmann wird neue Botschafterin
Nachrichten Der Norden Terre des hommes: Margot Käßmann wird neue Botschafterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 20.11.2018
Die Theologin Margot Käßmann. Quelle: dpa
Hannover

Margot Käßmann wird neue Botschafterin des Kinderhilfswerks terre des hommes. „Das Engagement für Kinder lag mir schon immer am Herzen“, sagte die frühere Landesbischöfin von Hannover und Ex-Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche von Deutschland am Dienstag in Osnabrück. Das Ehrenamt tritt Käßmann im Januar an.

Der Einsatz für die Rechte von Kindern weltweit zeichne terre des hommes aus, sagte Käßmann. Es beeindrucke sie, dass es nicht nur um Spendensammelaktionen gehe, sondern dass es an vielen Orten in Deutschland Unterstützergruppen gebe. Bei ihren Reisen nach Afrika, Lateinamerika und Asien sei sie auf viele Projekte des Hilfswerks gestoßen. Entwicklungspolitische Arbeit sollte nicht nur auf den Aspekt „Bekämpfung von Fluchtursachen“ reduziert werden, es sei eine „Frage der Gerechtigkeit“, dass sich Menschen in reichen Ländern dafür einsetzen. „Mir ist wichtig, dass wir Kinder in anderen Ländern unterstützen, aber nicht herablassend, sondern auf Augenhöhe“, sagte die Mutter von vier Kindern und Großmutter von sechs Enkelkindern.

Als Botschafterin repräsentiert Käßmann terre des hommes bei öffentlichen Terminen und Kampagnen. Sie tritt auch als Moderatorin auf und nimmt Schecks entgegen. Weiterer terre-des-hommes-Botschafter ist Oliver Welke („Heute-Show“). Vor Margot Käßmann war Fernsehpromi Barbara Schöneberger 13 Jahre lange terre-des-hommes-Botschafterin.

Von RND/dpa

Sechs Soldaten sind bei einem Unfall auf dem Truppenübungsplatz Bergen-Hohne zum Teil schwer verletzt worden. Dort waren zwei gepanzerte Fahrzeuge der Bundeswehr und des niederländischen Militärs zusammengestoßen.

20.11.2018

Wird das Kali-Bergwerks bei Giesen (Landkreis Hildesheim) wieder in Betrieb genommen? Der Streit spitzt sich zu.

20.11.2018

WLAN, neue Sitze, Monitore und vandalismusfeste Toiletten: Das Land Niedersachsen will die auf den Metronom-Strecken Hannover-Göttingen und Hamburg-Bremen eingesetzten Züge modernisieren. Kostenpunkt: Rund 80 Millionen Euro.

20.11.2018