Tempo 233: Raser auf A7 erwischt – ihm drohen 1200 Euro Bußgeld
Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Tempo 233: Raser auf A7 erwischt – ihm drohen 1200 Euro Bußgeld
Nachrichten Der Norden Tempo 233: Raser auf A7 erwischt – ihm drohen 1200 Euro Bußgeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 14.02.2020
Der Raser wurde in einer Tempo-120-Zone erwischt. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Bispingen

Mit 233 Stundenkilometern ist ein Autofahrer durch eine 120-Zone auf der A7 in Niedersachsen gerast. Was der 33-Jährige aus Hamburg nicht ahnte: Hinter ihm fuhr eine Zivilstreife der Polizei, die seine rasante Fahrt mit einer Kamera aufzeichnete.

Abzüglich der Toleranzwerte wird dem Mann eine Geschwindigkeitsübertretung von 101 Stundenkilometer vorgeworfen. Er ist damit „trauriger Spitzenreiter im Heidekreis“, wie die Polizei mitteilte. Den 33-Jährigen erwartet ein dreimonatiges Fahrverbot und rund 1200 Euro Bußgeld.

Anzeige

Erst vor wenigen Tagen hatte die Polizei in Niedersachsen einen Autofahrer erwischt, der mit Tempo 225 auf der Bundesstraße 1 im Landkreis Hameln-Pyrmont durch eine Tempo-100-Zone gerast war. Der Mann war bei einer Routinekontrolle auf der Ortsumgehung bei Aerzen erwischt worden.

Lesen Sie auch

Von RND/frs