Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Technischer Defekt am Gasofen: Kind bei Kellerbrand verletzt
Nachrichten Der Norden Technischer Defekt am Gasofen: Kind bei Kellerbrand verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 13.12.2019
Aufgrund eines technischen Defekts kam es zu einem Kellerbrand in einem Wohnhaus in Bremerhaven. Quelle: dpa
Bremerhaven

Bei einem Kellerbrand in einem Wohnhaus in Bremerhaven ist am Donnerstagabend ein Kind leicht verletzt worden. Ein technischer Defekt hatte beim Anzünden eines Gasofens eine Verpuffung verursacht, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Freitagmorgen mitteilte.

Ein Kind der siebenköpfigen Familie erlitt Brandverletzungen

Die Bewohner des Hauses bekämpften den Folgebrand der Gasflasche zunächst mit einem Feuerlöscher selbst. Die Einsatzkräfte holten anschließend die Gasflasche, aus der zunächst noch Gas austrat, ins Freie. Ein Kind der siebenköpfigen Familie wurde mit leichten Brandverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Nach einer Unterdruckbelüftung konnte die Familie zurück in ihre Wohnung.

Lesen Sie auch

Von RND/dpa

In dem umstrittenen Kinderheim Maramures in Rumänien hat es weitere Festnahmen und Hausdurchsuchungen gegeben. Der niedersächsische Jugendhilfeträger Wildfang hat das Heim mittlerweile vorübergehend geschlossen – die verbliebenen sieben Kinder hat der Betreiber nach Polen gebracht.

12.12.2019

Bei einem Lkw-Unfall auf der A1 bei Bremen ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Die Autobahn ist in Richtung Hamburg bis zum Abend gesperrt.

12.12.2019

Diese nächtliche Spritztour endete anders als erhofft: Die Polizei hat in Hessen einen 14-Jährigen aus Gehrden gestoppt. Der Jugendliche war rund 260 Kilometer mit dem Auto seiner Oma unterwegs gewesen.

12.12.2019