Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Rentnerin nach zwei Tagen aus Wohnung gerettet
Nachrichten Der Norden Rentnerin nach zwei Tagen aus Wohnung gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 21.04.2019
Wachsame Nachbarn alarmierten die Polizei. Quelle: Symbolbild/Archiv
Rinteln

Am Samstagnachmittag informierten besorgte Nachbarn die Polizei, da seit Donnerstag eine 80-Jährige nicht wie gewöhnlich ihre Post aus dem Briefkasten geholt habe und nicht mehr erreichbar sei. Einen Zweitschlüssel gebe es nicht für die Wohnung. Bei der Überprüfung der Wohnung im Obergeschoss des Mehrparteienhauses stellten die Polizisten mittels einer Leiter von außen fest, dass die Dame in ihrem Schlafzimmer gestürzt war.

Polizei tritt Tür ein

Die Einsatzkräfte traten zügig die verschlossene Wohnungstür ein, alarmierten zeitgleich den Rettungsdienst und kümmerten sich sofort um die noch ansprechbare Frau. Anschließend wurde die Seniorin, die sich vermutlich bereits zwei Tage in dieser hilflosen Lage befunden haben muss, ins Klinikum Vehlen eingeliefert und wird nun dort ärztlich behandelt.

Von RND/sis

Strahlend blauer Himmel, kostümierte Osterhasen und viele bunte Eier, die durch die Dünen kullern – das traditionelle „Eiertrullern“ auf Norderney hat wieder zahlreiche Besucher angelockt.

21.04.2019

Ein 20-jähriger Fallschirmspringer ist am Sonnabend gestorben. Die Ursache ist noch unklar. Das Kommissariat in Cloppenburg ermittele mit Hilfe von Luftsportexperten.

21.04.2019

In Georgsdorf nahe der Grenze zu den Niederlanden ist in einem Palettenlager eines Torfwerks ein Großfeuer ausgebrochen. Rund 70 Feuerwehrleute waren im Großeinsatz. Die Schadenshöhe wird ersten Angaben zufolge auf rund 250.000 Euro geschätzt.

21.04.2019