Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Pistorius: Kein Verständnis für Verschwörungstheoretiker
Nachrichten Der Norden Pistorius: Kein Verständnis für Verschwörungstheoretiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 21.05.2020
Innenminister Pistorius hat kein Verständnis für Verschwörungstheoretiker. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) sieht zunehmend Probleme auf die Polizei bei Versammlungen zukommen, bei denen sogenannte Verschwörungstheorien vorgebracht werden. „Hier kann man durchaus eine Tendenz erkennen, die mir nicht gefällt und für die ich persönlich auch kein Verständnis habe“, sagte Pistorius der Oldenburger Nordwest-Zeitung. Aber jeder habe das Recht, seine Meinung öffentlich und frei zu äußern. Wo es nötig sei, werde die Polizei diese Veranstaltungen auch schützen. Insgesamt sei die Stimmungslage in Niedersachsen aber ruhig.

„Die allermeisten Menschen haben weiterhin Verständnis für die Maßnahmen der Behörden“, sagte Pistorius. „Trotzdem gab es Widerstände, auch gewalttätige. So etwas gehört - leider - zum beruflichen Alltag der Polizei.“

Anzeige

Das Anzeigeverhalten der Bürger habe sich in der Corona-Krise stark digitalisiert. „Deutlich mehr Bürgerinnen und Bürger machen von den Möglichkeiten der Online-Wache Gebrauch“, so der Innenminister. „Da haben wir zeitweise rund doppelt so viele Aufrufe im Vergleich zu den Monaten vor Corona.“

Lesen Sie auch

Von RND/epd

Anzeige