Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Nur im Nordwesten Niedersachsens fallen noch Züge aus
Nachrichten Der Norden Nur im Nordwesten Niedersachsens fallen noch Züge aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 10.02.2020
Stillstand am Hauptbahnhof Hannover wegen „Sabine“. Quelle: Moritz Frankenberg/dpa
Anzeige
Hannover

Das Orkantief „Sabine“ hat Niedersachsen getroffen und den Bahnverkehr am Sonntag zum Erliegen gebracht. Seit Sonntagnachmittag verkehrten auf fast allen Strecken keine Züge mehr. Den Fernverkehr hatte die Deutsche Bahn sogar komplett eingestellt. Am Montagmorgen wurde auf einigen Regionalstrecken der Betrieb wieder aufgenommen werden, bis zum Mittag wurden dann der Rest freigegeben. Einzig bei der S-Bahn Hannover kam es noch zu Ausfällen.

Fernverkehr rollt wieder an

Am Vormittag hatte die Deutsche Bahn hat damit begonnen, den Fernverkehr nach und nach wieder aufzunehmen – in Bayern müssen sich Bahnreisende jedoch noch gedulden. Bahnkunden müssen den ganzen Tag über noch mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen. (Aktuelle Entwicklungen im Deutschland-Liveblog).

Anzeige

In den nächsten Tagen wird es in Niedersachsen wohl nur im Nordwesten noch Beeinträchtigungen geben: Laut Deutscher Bahn ist das Gleis zwischen Delmenhorst und Bremen wieder frei, doch einzelne Züge können noch ausfallen oder Verspätungen haben. Betroffen ist die ICE-Verbindung zwischen Bremen und Oldenburg sowie die IC-Strecke Norddeich-Mole – Emden – BremenHannover mit Ziel Dresden.

Lesen Sie mehr

Diese Auswirkungen hat der Sturm in Niedersachsen

Diese Schulen fallen in Niedersachsen aus

Von RND/frs/sbü