Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Digitale Sprechstunde und Online-Bescherungen: So organisiert der Weihnachtsmann seine Besuche
Nachrichten Der Norden

Online-Sprechstunde: So organisiert der Weihnachtsmann 2021 seine Besuche

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 27.11.2021
Weihnachtsmann Willi Dahmen schaut aus dem Fenster in seinem Büro in Uelzen.
Weihnachtsmann Willi Dahmen schaut aus dem Fenster in seinem Büro in Uelzen. Quelle: Ole Spata/dpa
Anzeige
Celle

Willi Dahmen, Weihnachtsmann aus Leidenschaft, ist froh, dass im zweiten Pandemiejahr nicht alle Auftritte ausfallen. Zwar hatte ihm ausgerechnet seine Heimatstadt Celle eine Absage für den Weihnachtsmarkt erteilt, jedoch darf der Santa-Claus-Darsteller mit dem weißen Rauschebart andernorts auftreten. „Der Weihnachtsmarkt in Uelzen hat mich engagiert“, sagte der 69-Jährige. Dahmen war Gast bei der Eröffnung am Freitag. In diesem Jahr trete er wegen der Ansteckungsgefahr nur draußen auf, erklärte „Santa Willi“.

Erstmalig bietet der gebürtige Rheinländer an den Wochenenden vor dem Fest auch Online-Sprechstunden für Kinder an. Dabei sitzt er in seinem Weihnachtsmannbüro in Celle am Computer. „Die Online-Sprechstunden sind alle ausgebucht“, berichtete „Santa Willi“. Dagegen kosteten Online-Bescherungen am Heiligen Abend ein bisschen, er spende aber die Hälfte für ein Hospiz.

Lesen Sie auch: Weihnachtsmärkte in Niedersachsen: Welche sind geöffnet?

Die Celle Tourismus und Marketing GmbH verzichtet in diesem Jahr nach eigenen Angaben wegen der verschärften Corona-Regeln auf Sonderaktionen auf dem Weihnachtsmarkt. Auch eine Geschenketauschbörse und Auftritte einer Märchenerzählerin und von Posaunenchören wurden abgesagt.

Von RND/dpa