Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Kekspaket von der Kirche löst im Celler Gericht Alarm aus
Nachrichten Der Norden

Oberlandgericht Celle: Paket mit Keksen von der Kirche löst Alarm aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 18.12.2020
Das Paket wurde in einer großen Aktion untersucht. Darin waren aber nur Weihnachtskekse. Quelle: dpa
Anzeige
Celle

Ein Päckchen mit Weihnachtskeksen hat am Oberlandesgericht in Celle für großen Aufruhr gesorgt. In der Poststelle sei am Anfang der Woche ein an die Präsidentin des Gerichts adressiertes Paket ohne Absender eingetroffen, sagte ein Sprecher am Freitag. Bei einer Sicherheitskontrolle habe ein Scanner allerdings nicht den Inhalt erkennen können und schlug Alarm.

Weil zunächst ein gefährlicher Inhalt vermutet wurde, sei der Eingangsbereich evakuiert worden. Zunächst hatte die „Bild“ über den Vorfall berichtet.

Anzeige

Paket kam von evangelischer Kirche

Nach einer Untersuchung durch Spürhunde der Polizei konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. In dem Päckchen befanden sich nur Kekse und ein Weihnachtsgruß der Evangelischen Kirche. Die habe sich laut einem Sprecher des Gerichts sofort dafür entschuldigt, dass man den Absender vergessen hatte.

Von RND/lni