Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Darum tragen Boßelspieler im Norden jetzt Warnwesten
Nachrichten Der Norden Darum tragen Boßelspieler im Norden jetzt Warnwesten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 18.01.2020
Jetzt mit Warnweste: Die Polizei verteilte die Schutzkleidung an 60 Spieler eines Turniers im friesischen Blexen bei Nordenham. Quelle: Michael Bahlo/dpa
Anzeige
Nordenham

Sie müssen auf einer Straße eine Kugel mit möglichst wenigen Würfen über mehrere Kilometer befördern - und das ist im Dunkeln nicht ungefährlich. Weil mehrere Boßelspieler im vergangenen Jahr von Autofahrern übersehen wurden, gibt es nun Warnwesten. Die Polizei im niedersächsischen Nordenham verteilte die Signalkleidung am Samstag an die Teilnehmer eines großen Boßelturniers. Nach Angaben einer Sprecherin finanzierte die Verkehrswacht die Warnwesten.

Mehrere Unfälle im vergangenen Jahr

Gerold Jürgens (rechts) von der Verkehrswacht Nordenham und Edwin Krüger (links) von der Polizei verteilen Warnwesten. Quelle: Michael Bahlo/dpa

Boßelturniere sind in Niedersachsen in der Winterzeit beliebt - vor allem auf kleinen Landstraßen in Ostfriesland und im Oldenburger Land. Im vergangenen Jahr gab es bei solchen Touren mehrere Unfälle. In der Wesermarsch hatte ein Autofahrer eine achtköpfige Gruppe übersehen, ein 47-jähriger Mann wurde schwer verletzt. Auch im Emsland hatte ein Autofahrer mehrere Boßelspieler mit seinem Wagen erfasst. Acht Teilnehmer erlitten dabei zum Teil lebensgefährliche Verletzungen.

Lesen Sie auch

Von RND/lni