Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Niedersachsen hat ersten Astrazeneca-Impfstoff erhalten
Nachrichten Der Norden

Niedersachsen hat ersten Astrazeneca-Impfstoff erhalten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 06.02.2021
Niedersachsen hat eine erste Lieferung mit Corona-Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers Astrazeneca bekommen.
Niedersachsen hat eine erste Lieferung mit Corona-Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers Astrazeneca bekommen. Quelle: Alain Jocard/dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Niedersachsen hat eine erste Lieferung mit Corona-Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers Astrazeneca bekommen. Der Impfstoff sei im Verteilzentrum angekommen, teilte eine Sprecherin des Sozial- und Gesundheitsministeriums in Hannover mit. Die erste Partie umfasst 33.600 Dosen Impfstoff.

Die Verteilung auf die einzelnen Impfzentren werde derzeit vom Ministerium geplant und vorbereitet. „Das Land wird 100 Prozent der gelieferten Menge zeitnah nach Erhalt ausliefern“, hieß es. Am Samstag hatten mehrere Bundesländer Astrazeneca-Impfstoff erhalten - darunter Hessen, Thüringen, Berlin und Nordrhein-Westfalen.

Astrazeneca-Impfstoff nur für unter 65-Jährige

Die Impfungen mit dem Astrazeneca-Präparat sollen in den niedersächsischen Impfzentren erfolgen. Wer ihn bekommt, legt die überarbeitete Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums fest. Demnach sind Menschen unter 65 Jahren aus der höchsten Prioritätengruppe berechtigt.

Lesen Sie auch: Ärger über Impf-Drängler – Landesregierung denkt über Strafen nach

„Zu denken ist dabei insbesondere an das Personal in der ambulanten Pflege und in besonders gefährdeten Bereichen der Krankenhäuser“, sagte die Sprecherin des niedersächsischen Gesundheitsministeriums. „Die entsprechenden Einrichtungen sollen von den Impfzentren direkt kontaktiert werden.“

Von RND/lni