Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Einige Schulen noch immer ohne WLAN
Nachrichten Der Norden

Niedersachsen: Einige Schulen haben noch immer kein WLAN

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:49 21.08.2020
Wenn Schulen Smartboards und digtale Tafeln nutzen wollen, brauchen sie ein WLAN im Gebäude. Nicht jede Schule hat das. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Hannover

In Niedersachsen haben einige Schulen noch immer kein WLAN. Das sagte die Vorsitzende des Schulleitungsverbands, Andrea Kunkel. „Wenn ich kein WLAN an der Schule habe, dann habe ich auch Schwierigkeiten, hier mit Tablets und so weiter zu arbeiten“. Zwar habe die Digitalversorgung an Schulen durch die Corona-Pandemie einen Schub erlebt. „Das ist aus unserer Sicht aber noch nicht zügig genug“, sagte Kunkel. Die Schulen in Niedersachsen starten am 27. August wieder in voller Klassenstärke.

Formate aus dem Homeschooling lassen sich nutzen

Für den Fall, dass Klassen weiterführender Schulen an einem Tag pro Woche virtuell unterrichtet werden müssen, ließen sich einige Formate aus der Zeit des Homeschoolings weiterführen. Das sei auch eine Möglichkeit, Selbstständigkeit zu schaffen, hänge aber von der technischen Ausstattung ab, sagte Kunkel.

Anzeige

Besonders ist nach Kunkels Auffassung die Situation der Erstklässler. Schnuppertage in Schulen mussten ausfallen. „Von daher haben wir jetzt Schülerinnen und Schüler im ersten Schuljahr, die zum allerersten Mal unsere Schulen betreten“, sagte die Pädagogin. Viele hätten wegen geschlossener Kitas lange keine sozialen Kontakte in Gruppen gehabt. Das erfordere viel Fingerspitzengefühl.

Von RND/lni