Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Motorradfahrer stirbt bei Unfall an Heiligabend
Nachrichten Der Norden Motorradfahrer stirbt bei Unfall an Heiligabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 25.12.2017
Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist an Heiligabend bei einem Verkehrsunfall im ostfriesischen Westerholt getötet worden. Quelle: dpa
Westerholt

   

Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist an Heiligabend bei einem Verkehrsunfall im ostfriesischen Westerholt getötet worden. Der Fahrer eines Transporters habe den 18-Jährigen beim Abbiegen übersehen, teilte das Lagezentrum des niedersächsischen Innenministeriums in der Nacht zum Montag mit. Der 18-Jährige habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und sei mit dem Motorrad in den Transporter gekracht. Er starb an der Unfallstelle.

Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt.

Von dpa

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in Northeim offenbar versucht, einen mobilen Blitzer zu sprengen. Das Gerät fing dabei Feuer, ist aber nach wie vor funktionsfähig.

24.12.2017

Der niedersächsische Landesbischof Ralf Meister spricht im Interview über die Flüchtlingspolitik, über Tempo und Lautstärke im Alltag - und warum VW vormacht, dass es in Politik und Unternehmen oft am Willen zur Buße fehlt. 

Michael B. Berger 23.12.2017

Eine Karte für Oma, ein Parfüm für die Schwester und ein Trikot für den Bruder - am Sonnabend war für Kunden der letzte Shoppingtag vor Weihnachten. Die Einzelhändler sind mit dem Geschäft zufrieden, denn der Umsatz ist leicht gestiegen.

23.12.2017