Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Männer greifen Flüchtlinge in Bremen an
Nachrichten Der Norden Männer greifen Flüchtlinge in Bremen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 05.07.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Bremen

Bei einem mutmaßlich ausländerfeindlichen Angriff auf vier Flüchtlinge sind in Bremen zwei Menschen leicht verletzt worden. Staatsschutz und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen übernommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen waren in der Nacht zum Donnerstag vier junge Afghanen von einer Männergruppe bedrängt und geschlagen worden. Als die Beamten später vier Verdächtige im Alter von 26, 27, 28 und 32 Jahren ausmachten, sollen fremdenfeindliche Begriffe gefallen sein.

Womöglich seien weitere Menschen an dem Angriff auf die Migranten im Alter zwischen 15 und 24 Jahren beteiligt gewesen. Die Verletzten – ein 15-Jähriger und ein 22 Jahre alter Mann – erlitten Schürfwunden.

Von RND/dpa

Jährlich werden Hunderte neue Gesellschaftsspiele erfunden. Gezeigt werden die Ideen beim alljährlichen Spieleautoren-Treffen in Göttingen. Zu den kreativen Köpfen gehört der ehemalige Europameister im Profi-Boxen Gerhard Piaskowy.

05.07.2019

Im 13. Jahrhundert ist die Golzwarder Kirche erbaut worden. Am Donnerstag ist das historische Gebäude bei einem Brand schwer beschädigt worden.

04.07.2019

500.000 Übernachtungen im Jahr: Darauf hoffen die Investoren eines riesigen Tourismusprojekts am Dümmer. Niedersachsens zweitgrößter See soll überregional an Anziehungskraft gewinnen – doch das macht nicht jeden glücklich.

12.07.2019