Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Zwei Verletzte nach Auffahrunfall auf der A2
Nachrichten Der Norden Zwei Verletzte nach Auffahrunfall auf der A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 19.04.2016
Quelle: Stratenschulte
Anzeige
Bad Eilsen

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 1:45 Uhr in Fahrtrichtung Hannover zwischen Veltheim in Nordrhein-Westfalen und Bad Eilsen in Niedersachsen. Der Lkw-Fahrer wollte demnach auf der Strecke verbotenerweise einen Schwertransporter überholen und übersah dabei ein Auto. Der Transporter stieß leicht mit dem Auto zusammen, woraufhin der Lastwagenfahrer stark bremste und ein anderer Sattelzug auffuhr.

Ein nachfolgender Renault-Fahrer konnte noch rechtzeitig bremsen, der hinter ihm fahrende BMW-Fahrer jedoch nicht. Bei dem Auffahrunfall wurde ein Autofahrer schwer, ein anderer leicht verletzt.

Die Autobahn musste für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 80 000 Euro.

In der vergangenen Woche ist es auf der A2 bei Hannover binnen 28 Stunden gleich zu drei Lkw-Unfällen gekommen. Zunächst waren am Montagmorgen bei Lehrte zwei Laster kollidiert. Bei dem Auffahrunfall lief Kraftstoff auf die Straße, der Asphalt musste abgefräst werden, die Fahrbahn war bis Dienstagmorgen gesperrt.

Nicht lange nach der Freigabe der Strecke ereignete sich am Dienstagmorgen erneut ein Unfall. In Höhe der Raststätte Lehrter See hatte der Fahrer eines Lastwagens den Stau, der sich wegen der neuen Dauerbaustelle auf der A 2 gebildet hatte, zu spät bemerkt. Mit seinem Fahrzeug schob er zwei vor ihm zum Stehen gekommene 40-Tonner aufeinander. Wenige Stunden darauf fuhren am Stauende mehrere Stattelschlepper aufeinander.

Um die Unfallgefahr auf der A2 zu minimieren, gilt seit Mitte der vergangenen Woche ein Tempolimit.

dpa/nt

Karl Doeleke 21.04.2016
Gabriele Schulte 21.04.2016