Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Viehtransporter kippt um: Schweine sterben, Fahrer schwer verletzt
Nachrichten Der Norden

Liebenau: Schweinetransporter kippt um - Fahrer schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 06.12.2021
Ein Schwein ist hinter dem vergitterten Fenster eines Tiertransportes zu sehen.
Ein Schwein ist hinter dem vergitterten Fenster eines Tiertransportes zu sehen. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa
Anzeige
Liebenau

Ein mit rund 170 Schweinen beladener Viehtransporter ist bei der Abfahrt von einem Mastbetrieb in der Nähe von Liebenau (Landkreis Nienburg) auf voller Länge umgekippt. Der 44 Jahre alte Fahrer hatte am Montagmorgen auf einem matschigen Betriebsweg die Kontrolle über das Gespann verloren, wie die Polizei mitteilte. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus, war aber nicht in Lebensgefahr.

Mehrere Schweine verendeten, weitere wurden verletzt - die genauen Zahlen waren am Vormittag noch unklar. Die Tiere, die unverletzt geblieben waren, wurden in einen anderen Transporter geladen.

Die Bergung des Unfallgespanns könnte sich laut Polizei über mehrere Tage ziehen, der Weg sei aber wieder befahrbar. Andere Verkehrsteilnehmer seien nicht beeinträchtigt worden.

Von RND/dpa/Christopher Weckwerth