Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Erster Corona-Verdachtsfall in niedersächsischer Haftanstalt
Nachrichten Der Norden Erster Corona-Verdachtsfall in niedersächsischer Haftanstalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 11.03.2020
Isolierte Gefangene dürfen nicht an Gemeinschaftsveranstaltungen teilnehmen und müssen in ihrer Zelle bleiben. Quelle: Tim Schaarschmidt
Braunschweig/Göttingen

Erstmals gibt es jetzt auch einen Corona-Verdachtsfall in einem niedersächsischen Gefängnis. Wie ein Sprecher des niedersächsischen Justizministeri...

Das öffentliche Leben in Niedersachsen wird drastisch eingeschränkt. Das Land greift zu umfangreichen Maßnahmen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Größere Veranstaltungen werden untersagt, außerdem gibt es bereits Betretungsverbote etwa für Kitas, Schulen und Altenheime. Wer sich daran nicht hält, muss mit Sanktionen rechnen.

11.03.2020

In Niedersachsen wird es bis auf Weiteres keine größeren Veranstaltungen mehr geben. Das Land hat wegen des Coronavirus am Mittwoch unter anderem Konzerte, Theateraufführungen und andere Termine mit mehr als 1000 Besuchern untersagt. Fußball gibt es nur noch ohne Fans.

11.03.2020

Mehr Demokratieerziehung will Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) an Niedersachsens Schulen bringen. Der Grund sei allerdings nicht, dass die Schulen bislang hier ein Defizit hätten. Vielmehr sollten Bildungseinrichtungen, die sich etwa bereits gegen Rassismus und für mehr Toleranz engagieren, nachhaltig unterstützt werden.

11.03.2020