Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Inzidenz sinkt weiter: Corona-Lage in Niedersachsen entspannt sich
Nachrichten Der Norden

Inzidenz sinkt weiter: Corona-Lage in Niedersachsen entspannt sich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 08.05.2021
Die Zahl der täglichen Corona-Neuinfektionen in Niedersachsen nimmt ab.
Die Zahl der täglichen Corona-Neuinfektionen in Niedersachsen nimmt ab. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Anzeige
Hannover

Die Corona-Infektionszahlen in Niedersachsen steigen langsamer. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) wurden am Samstag landesweit 1104 Neuinfektionen gemeldet - vor einer Woche waren es 1244 neue Fälle.

Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz sank von 89,3 auf 85,7. Die Inzidenz gibt an, wie viele Menschen sich binnen einer Woche pro 100.000 Einwohner neu angesteckt haben. Außerdem wurden 18 weitere Todesfälle registriert. Damit starben bislang 5404 Menschen in Niedersachsen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

Die höchsten Inzidenzwerte wurden für die Stadt Delmenhorst (177,9), den Landkreis Vechta (168,1) und die Stadt Salzgitter (164,9) ermittelt. Am niedrigsten war die Inzidenz in der Stadt Wilhelmshaven (32,9), gefolgt vom Landkreis Goslar (41,8) und dem Landkreis Friesland (44,6).

Am Sonntag treten in Niedersachsen Corona-Erleichterungen für Geimpfte in Kraft. Zudem können sich Niedersachsen ab 10. Mai täglich kostenlos testen lassen.

Von RND/lni