Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Holzplatte stürzt in Schulaula auf drei Mädchen
Nachrichten Der Norden Holzplatte stürzt in Schulaula auf drei Mädchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 19.12.2017
Eine Holzlatte hat im Kreis Oldenburg drei Mädchen verletzt. Quelle: Archiv/Symbolbild
Wildeshausen

Bei einer Aufführung in einer Schulaula in Wildeshausen (Kreis Oldenburg) ist aus der Deckenkonstruktion eine Holzplatte zu Boden gestürzt. Das Dachteil hat drei kleine Mädchen verletzt. Die Schülerinnen aus der zweiten Klasse wurden am Dienstag nach Angaben eines Polizeisprechers am Kopf beziehungsweise an den Füßen getroffen und erlitten leichte Blessuren. Warum sich das etwa einen halben Quadratmeter große Teil aus der Deckenkonstruktion der Wallschule löste, war zunächst unklar.

Der Bereich und angrenzende vier Klassenzimmer seien nun vorerst gesperrt und sollten am Dienstagnachmittag von einem Gutachter geprüft werden. „Wir haben uns entschieden die Kinder zwei Tage früher in die Weihnachtferien zu schicken“, sagte der Sprecher der Gemeinde, Hans Ufferfilge. Eine Betreuung sei aber in Notfällen gewährleistet.

Von dpa

In Lüneburg hat das Gymnasium Johanneum entschieden, mit Rücksicht auf nicht-christliche Schüler während des regulären Unterrichtes auf eine Weihnachtsfeier zu verzichten. Diese soll nun freiwillig stattfinden. Kirchen kritisieren die Entscheidung – Muslime auch.

22.12.2017

Weil er sein Baby zu Tode geschüttelt haben soll, sitzt ein 23-Jähriger aus Lindhorst in Untersuchungshaft. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Bückeburg am Dienstag.

19.12.2017

Ein mutmaßlicher Autodieb ist bei der Flucht vor der Polizei in eine Hauswand gerast und verstorben. Der 31-jährige Mann war zuvor mit 240 Kilometern pro Stunde über die A2 gefahren und hatte die Beamten abgehängt.

19.12.2017