Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Sieben Verletzte bei Feuer in Pflegeheim
Nachrichten Der Norden Sieben Verletzte bei Feuer in Pflegeheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 20.04.2019
Die Hamburger Feuerwehr hat sieben Menschen aus einer verrauchten Seniorenpension gerettet. Quelle: citynewstv/dpa
Hamburg

Sieben Senioren hat die Feuerwehr am Abend des Karfreitags aus ihren verrauchten Zimmern in einem Hamburger Pflegeheim gerettet. Sechs der Senioren und ein Polizist mussten mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden, teilte die Feuerwehr am Samstag mit.

In einem Nebengebäude des Seniorenheims habe ein Generator in einem Kühllagerraum gebrannt. Eine Brandmeldeanlage habe Alarm ausgelöst. Tiefschwarzer Rauch sei ins Freie und in die Zimmer der bettlägerigen Senioren gezogen. Wie alt die geretteten Menschen genau waren, konnte die Feuerwehr zunächst nicht sagen. Die genaue Ursache für den Brand ist noch unklar.

Von RND/dpa

Trauriges Ende eines Verkehrsunfalls in Niedersachsen: Im Emsland musste ein Pferd eingeschläfert werden, nachdem sich auf der A30 ein Pferdeanhänger überschlagen hatte.

20.04.2019

Ein Herz für Tiere: Vor dem sicheren Tod durch Ertrinken hat die Feuerwehr in Aurich einen jungen Rehbock gerettet. Der hatte sich ins Hafenbecken der Küstenstadt verirrt.

19.04.2019

Aus Übung wurde Ernst: Ein Flugschüler ist am Freitag auf einem Feld zwischen Hannover und Hildesheim mit einem Ultraleichtflieger notgelandet. Laut Polizei sollte er im Rahmen eines Prüfungsflugs eine Notlandung lediglich simulieren. Warum daraus eine echte wurde, wird nun untersucht. Die Insassen blieben unverletzt.

19.04.2019