Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Achtung, Glätte: Hier können die Straßen rutschig werden
Nachrichten Der Norden Achtung, Glätte: Hier können die Straßen rutschig werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 26.02.2020
„Es besteht die Gefahr des Auftretens von verbreiteter Glätte“, warnen die Experten vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Schneeregen kann in Niedersachsen in den kommenden Tagen zu Glätte auf Straßen und Gehwegen führen. Am Mittwoch gibt es besonders in der Südhälfte Niedersachsens immer wieder Graupelschauer und Schnee. Der Deutsche Wetterdienst hat deshalb eine amtliche Warnung herausgegeben. „Es besteht die Gefahr des Auftretens von verbreiteter Glätte“, warnen die Experten . Grund dafür ist überfrierende Nässe. Es handelt sich um eine Warnung der Stufe 1.

Die Warnung gilt vorerst bis 10 Uhr am Mittwoch und betrifft zahlreiche Kreise in Niedersachsen, darunter die Region Hannover, die Kreise Osnabrück, Gifhorn, Göttingen sowie Braunschweig und Wolfsburg. (Hier geht es zur aktuellen Warnlage)

Die Wettervorhersage

Am Donnerstag bleibt es bewölkt mit einzelnen Regenschauern. Im Harz fällt Schnee. Die Durchschnittstemperaturen liegen bei fünf Grad. In der Nacht wird es dann noch einmal kälter bei bis zu Minus drei Grad. Der Freitag startet bewölkt mit leichten Schauern und etwas Schnee im Bergland. Nachmittags bleibt es meist trocken bei Temperaturen zwischen vier und acht Grad.

Lesen Sie mehr

Von RND