Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Geisterfahrer stirbt nach Unfall auf der A31
Nachrichten Der Norden Geisterfahrer stirbt nach Unfall auf der A31
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 20.12.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Lingen

 Ein Geisterfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 31 bei Lingen getötet worden. Wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte, fuhr der 82-Jährige am Dienstagabend entgegen der Fahrtrichtung auf dem Überholstreifen der A31 in Richtung Oberhausen, als er mit seinem Auto gegen einen entgegenkommenden Lastwagen prallte. 

Der 82-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden. Der Fahrer des Lastwagens wurde leicht verletzt. Die A31 wurde während der Unfallaufnahme in Richtung Oberhausen gesperrt.

Von dpa

Der Philologenverband übt massive Kritik daran, dass Gymnasien zum zweiten Schulhalbjahr erneut viele Lehrer an Grundschulen abordnen müssen. Die Unterrichtsversorgung an den Schulen rutsche dramatisch ab.

22.12.2017

Eine 19-Jährige ist in Bramsche bei Osnabrück in die Zapfsäule einer Tankstelle gekracht. Nun muss sie voraussichtlich 145 Euro Bußgeld zahlen. Den Schaden an der Tankstelle könnte ihre Haftpflichtversicherung übernehmen.

19.12.2017

Der 16-Jährige Ludwig Dorner aus der Nordheide spielt so gut Geige wie kaum jemand seines Alters in Niedersachsen. Das ist wundervoll für alle, die Musik lieben. Aber sehr anstrengend für das Wunderkind, das seinen Alltag organisieren muss.

19.12.2017