Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Sturz in Hafenbecken endet tödlich
Nachrichten Der Norden Sturz in Hafenbecken endet tödlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 17.12.2017
Der Fischerhafen von Ditzum. Quelle: Ingo Wagner
Ditzum

 Nach einem Sturz in ein Hafenbecken des ostfriesischen Fischerdorfes Ditzum ist ein 75 Jahre alter Mann gestorben. Er stürzte bei einem Stopp einer Reisegruppe aus noch ungeklärter Ursache über die Kante der Kaimauer ins Wasser, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein Bekannter habe ihn nach dem Unglück am Samstag noch aus dem eiskalten Wasser ziehen können. In einem Krankenhaus sei er dann aber wenig später an den Folgen des Sturzes gestorben.

Von dpa

Eine Woche vor Weihnachten läuft die Wintersportsaison im Harz an. Kurzentschlossene, die flexibel sind, haben noch die Möglichkeit, die Feiertage in den Bergen zu verbringen.

17.12.2017

Rund 60 Unfälle hat es am Sonntag in Niedersachsen wegen plötzlicher Glätte auf den Straßen gegeben. Dabei sollen mindestens 12 Menschen verletzt worden sein, eine Frau sogar lebensgefährlich. 

17.12.2017

Pfeffersprays werden zum Alltagsgegenstand. Doch es gibt auch eine gute Nachricht: In Niedersachsen gibt es weniger Reizgasangriffe im Vergleich zum Vorjahr.

17.12.2017