Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Schreckschussrevolver fällt beim Haarewaschen runter - drei Verletzte
Nachrichten Der Norden

Delmenhorst: Schreckschussrevolver fällt beim Haarewaschen runter - drei Verletzte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 29.08.2020
Wer eine Schreckschusspistole mit sich führt, muss auch über einen sogenannten kleinen Waffenschein verfügen. Beides ist ein Kunde eines Friseurgeschäfts in Delmenhorst nun vorerst los. (Symbolbild) Quelle: Oliver Killig / dpa
Anzeige
Delmenhorst

Einem 60 Jahre alten Kunden ist beim Haarewaschen in einem Friseursalon ein Schreckschussrevolver mit Reizgas aus der Jackentasche gefallen. Beim Aufprall auf den Boden löste sich mit lautem Knall ein Schuss und Reizgas breitete sich im Salon aus.

Drei 23, 30 und 58 Jahre alte Mitarbeiterinnen des Geschäfts in der Delmenhorster Innenstadt seien bei dem Vorfall am Freitagnachmittag leicht verletzt worden und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gekommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Anzeige

Gegen den Kunden aus Delmenhorst wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Seine Schusswaffe wurde nebst dem zum Führen erforderlichen kleinen Waffenschein sichergestellt.

Von RND/lni