Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Kuhherde reißt aus, läuft auf Bahngleise – zwei Tiere sterben
Nachrichten Der Norden Kuhherde reißt aus, läuft auf Bahngleise – zwei Tiere sterben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 30.07.2019
Bei Delmenhorst ist eine Kuhherde ausgebüxt und auf Bahngleise gelaufen. (Symbolbild) Quelle: Carmen Jaspersen/dpa
Delmenhorst

Eine Kuhherde ist bei Delmenhorst von einer Wiese ausgebrochen und von einem Güterzug erfasst worden. Zwei Tiere starben dabei in der Nacht zum Dienstag, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Die Herde war in der Nähe des Bahnhofs Heidkrug auf die Gleise gelaufen. Der Triebwagen der Lok wurde durch den Zusammenstoß beschädigt und konnte zunächst nicht weiterfahren. Eine unter den Zug geratene Kuh musste mühsam entfernt werden. Die Strecke war am frühen Morgen noch gesperrt. Informationen, inwiefern der Zugverkehr durch den Vorfall eingeschränkt wurde, lagen zunächst nicht vor.

Von RND/lni

Klimaretter reisen anders: Greta Thunberg nutzt für eine Tour in die USA die emissionsfreie Segeljacht „Malizia II“. Am Steuer steht ein gebürtiger Oldenburger: Skipper Boris Herrmann. Und der Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco ist auch an Bord.

29.07.2019

Die Wiederansiedlung des Luchses entwickelt sich zur Erfolgsgeschichte. Knapp 20 Jahre nach der Auswilderung der ersten Luchse haben sich die Tiere nicht nur im Harz stark ausgebreitet: Immer mehr siedeln sich auch in Waldgebieten außerhalb an. Das zeigen zwei neue Fotofallen-Projekte der Nationalparkverwaltung Harz.

29.07.2019

Ein Unbekannter hat am Sonntag einen 35-Jährigen in Bremen mit einem Messer verletzt. Ein Bekannter brachte das Opfer in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt.

29.07.2019