Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Jetzt live: Krisenstab informiert über Corona-Lage in Niedersachsen
Nachrichten Der Norden

Corona in Niedersachsen: Die aktuelle Lage im Livestream

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 19.01.2021
Claudia Schröder, die stellvertretende Leiterin des Corona Krisenstabs der Landesregierung, spricht während der Corona-Landespressekonferenz im Landtag.
Claudia Schröder, die stellvertretende Leiterin des Corona Krisenstabs der Landesregierung, spricht während der Corona-Landespressekonferenz im Landtag. Quelle: Ole Spata/dpa
Anzeige
Hannover

Vor dem Treffen der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel informiert der Krisenstab der niedersächsischen Landesregierung am Dienstag wieder über die aktuelle Corona-Lage.

Bei der wöchentlichen Pressekonferenz blicken Claudia Schröder, die stellvertretende Leiterin des Krisenstabs und Anke Pörksen, Regierungssprecherin, auf das Infektionsgeschehen und die Impf-Situation in Niedersachsen – und stellen sich den Fragen der Journalisten.

Verfolgen sie die Konferenz hier live

Wie sich die Lockdown-Situation in Deutschland und Niedersachsen weiter entwickelt dürfte aber auch nach der Pressekonferenz offen bleiben. Über weitere Einschränkungen und eine Verlängerung des Lockdowns berät Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erst ab 14 Uhr mit den restlichen Länderchefs und der Kanzlerin. Schon im Voraus hatte es zwischen Bund und Ländern Streit über mögliche Verschärfungen der Corona-Regeln gegeben.

Bei den Grundschulen geht Niedersachsen schon jetzt einen Sonderweg. Anders als in anderen Ländern, sind die jüngsten Schüler am Montag wieder an die Schulen zurückgekehrt – zumindest teilweise. Es gilt dort derzeit das Wechselmodell. Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) betonte, dass dieses in Niedersachsen auch beibehalten werden solle.

Von RND/jok