Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Inzidenzwert in Niedersachsen klettert auf 100
Nachrichten Der Norden

Corona: Inzidenzwert in Niedersachsen klettert auf 100

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 04.11.2020
Die Zahl der Corona-Fälle in Niedersachsen ist weiter angestiegen. (Symbolbild) Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Anzeige
Hannover

Die Zahl der Corona-Fälle in Niedersachsen steigt weiter deutlich. Am Mittwoch meldeten die Gesundheitsämter 1079 mehr bestätigte Infektionen als am Vortag, wie das Gesundheitsministerium in Hannover auf seiner Internetseite (Stand: 9 Uhr) mitteilte. Der landesweite Inzidenzwert erreichte erstmals den Wert von 100 - so viele Menschen pro 100.000 Einwohner haben sich in den vergangenen sieben Tagen angesteckt.

Vor allem Menschen unter 60 sind mit Corona infiziert

Ab einer Inzidenz von 50 gilt ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt als Corona-Risikogebiet. Inzwischen hat die große Mehrheit diese Marke überschritten. Die meisten Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen verzeichnete der Landkreis Cloppenburg mit 305,8, gefolgt vom Kreis Vechta (267,5) und von der Stadt Delmenhorst (193,4).

Anzeige

Landesweit zählen die Behörden inzwischen 40.820 Corona-Fälle; 25.633 Menschen gelten als genesen; 790 Infizierte starben im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus. In der vergangenen Woche wurden Infektionen vor allem bei Menschen im Alter von unter 60 Jahren gemeldet. Ein großer Teil war zwischen 20 und 29 Jahre alt, wie aus der Statistik des Gesundheitsamtes hervorgeht. In den Altersgruppen zwischen 30 und 59 Jahren wurden ebenfalls viele Infektionen gemeldet.

Von RND/lni