Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Protest gegen mangelnden Coronaschutz: Schüler in Bremerhaven machen Homeschooling-Tag
Nachrichten Der Norden

Bremerhaven: Schüler protestieren gegen Corona-Schutz und machen Homeschooling

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 01.12.2020
In Bremerhaven haben Schüler aus Protest einen Tag Homeschooling eingelegt (Symbolbild). Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Bremerhaven

Schüler eines Bremerhavener Gymnasiums haben am Dienstag aus Protest gegen aus ihrer Sicht mangelnde Corona-Schutzmaßnahmen einen „Distanzlerntag“ eingelegt. Allerdings beteiligte sich ein deutlich geringerer Teil, als von der Schülervertretung des Lloyd Gymnasiums erwartet – den Angaben zufolge blieben am Dienstag schätzungsweise 100 von etwa 500 Schülern zu Hause. Viele seien verunsichert gewesen, weil der Magistrat der Stadt die Aktion der Schüler einen Tag zuvor für abgesagt erklärt hatte, erklärte ein Schülersprecher.

In der Mitteilung hatte gestanden: „Es gab keinen ausreichenden Vorlauf, um dieses Anliegen aufgreifen und dafür ein stimmiges Konzept für einen ganzen Tag zu entwickeln und in die Umsetzung zu bringen.“ Die Schulleitung sei im Vorfeld nicht eingebunden gewesen, um diesen Tag in der eingeforderten Form umsetzen zu können.

Anzeige

Wird es jetzt besser?

Ursprünglich hatten Schülervertretungen für Freitag auch Distanzlernen an zwei weiteren Gymnasialen Oberstufen in Bremerhaven geplant. Der Magistrat stellte in Aussicht, dass die Schulleitungen diese Woche einen gemeinsamen Handlungsrahmen für die Unterrichtsorganisation unter Pandemiebedingungen festlegen. Dies werde in enger Abstimmung mit Schulamt, sowie Fachdezernenten und unter Beteiligung der Eltern und der Schülerinnen und Schüler geschehen.

Von RND/lni