Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Brand in Hamburg: Feuerwehr rettet neun Menschen aus Haus
Nachrichten Der Norden Brand in Hamburg: Feuerwehr rettet neun Menschen aus Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 07.07.2019
Die Feuerwehr Hamburg musste insgesamt neun Menschen, zwei Katzen und einen Hund retten. Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa
Hamburg

Nach einer Verpuffung hat ein fünfgeschossiges Haus in Hamburg gebrannt. Die Feuerwehr rettete am Samstagabend in Ottensen insgesamt neun Bewohner, zwei Katzen und einen Hund aus Lebensgefahr. Von den Bewohnern kamen sechs leicht verletzt ins Krankenhaus, wie ein Feuerwehrsprecher am Sonntag mitteilte.

Das Feuer brach im Erdgeschoss eines Hauses in der Bahrenfelder Straße aus. Es breitete sich bis ins dritte Obergeschoss aus. Sieben Menschen flüchteten auf das Dach eines Nachbargebäudes. Die Ursache für die Explosion war zunächst unklar. Die Lage war nach Angaben der Feuerwehr nach einer Stunde unter Kontrolle.

dpa

Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen: Nachdem im Mai Hunderte Bäume ohne Erlaubnis für einen Schwertransport halbiert wurden, soll jetzt ein Gutachten Klarheit bringen.

07.07.2019

Nach dem Gewaltverbrechen in einer Pension in Lindau (Landkreis Northeim) sind am Sonnabend weitere Einzelheiten zu der Tat bekannt geworden. Demnach soll der ehemalige Lebensgefährte die 60-Jährige mit einem Messer attackiert haben.

06.07.2019

Nach 45 Jahren rollen wieder Personenzüge nach Nordhorn (Grafschaft Bentheim). Dabei handelt es sich um die dritte reaktivierte Bahnstrecke in Niedersachsen.

06.07.2019