Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Laster verliert nach Unfall Tausende Liter Milch
Nachrichten Der Norden Laster verliert nach Unfall Tausende Liter Milch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:14 17.03.2020
Große Mengen Milch sind nach einem Unfall eines Lasters auf der B61 bei Apelstedt in einen Graben geflossen. Quelle: -/TeleNewsNetwork/dpa
Anzeige
Bassum

Mehrere tausend Liter Milch sind beim Unfall eines Milchlasters auf der B61 bei Bassum (Landkreis Diepholz) ausgelaufen. Der 31 Jahre alte Fahrer sei aus Unachtsamkeit am Montagabend mit dem Lkw von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gekippt, teilte die Polizei mit. Er wurde leicht verletzt und vor Ort behandelt.

Milch ist Naturprodukt

Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 70.000 Euro. Die Milch musste demnach nicht beseitigt werden, da es sich um ein Naturprodukt handelte.

Von RND/lni

„Fake News in Zeiten der Corona-Krise sind brandgefährlich“, sagt Niedersachsens Innenminister und macht sich für Bußgelder und Strafandrohungen stark.

17.03.2020

Niedersachsens Landesregierung greift im Kampf gegen das Coronavirus zu drastischen Maßnahmen: Nur Lebensmittelgeschäfte, Apotheken und Drogerien dürfen von Dienstag an noch öffnen. Auch Spielplätze werden geschlossen. Die Polizei soll die Einhaltung der Vorgaben kontrollieren.

16.03.2020

Die Zahl der Infizierten steigt weiterhin stark an und die Politik reagiert: Am Montag kündigt das Land Niedersachsen ab 17 Uhr weitere Maßnahmen zur Einschränkung des öffentlichen Leben an - hier können Sie die Pressekonferenz im Livestream verfolgen.

16.03.2020