Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Feuerwehr rettet Border Collie aus Güllegrube
Nachrichten Der Norden Feuerwehr rettet Border Collie aus Güllegrube
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 05.11.2019
Symbolbild
Anzeige
Bargstedt

Ein Border Collie ist in der Gemeinde Bargstedt bei Stade in eine etwa drei Meter tiefe Güllegrube gefallen. In einer nächtlichen Rettungsaktion holte die Feuerwehr den Hund mit Hilfe von 18 Einsatzkräften aus der Grube - mit Atemschutz und langen Hosen, die hinterher abgespült werden konnten, wie die Feuerwehr in Stade am Dienstag mitteilte. Die Rettung dauerte etwa eine Stunde, der Hund war wohlauf. Er war zuvor im Ortsteil Ohrensen auf die Abdeckung der etwa 30 Meter langen Grube geklettert und eingebrochen.

Von RND/lni

05.11.2019
1-, 2- und 5-Cent-Münzen - Auf Wangerooge geht das Kleingeld aus
05.11.2019