Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Feuerwehr rettet jungen Rehbock aus Hafenbecken
Nachrichten Der Norden Feuerwehr rettet jungen Rehbock aus Hafenbecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 19.04.2019
Feuerwehrleute der Kreisfeuerwehr Aurich halten vorsichtig einen jungen Rehbock fest, nachdem sie ihn aus dem Hafenbecken gerettet haben. Quelle: Handout/kreisfeuerwehrverband-aurich.de/dpa
Aurich

Ostfriesische Feuerwehrleute haben am Karfreitag eine gute Tat vollbracht: Die Tierrettung der Kreisfeuerwehr Aurich war am Morgen alarmiert worden, weil sich ein junger Rehbock in das Hafenbecken der Stadt verirrt hatte. Das sichtlich verängstigte Jungtier konnte mit einem behutsamen Griff aus dem Wasser geholt und wieder an Land gebracht werden, teilte die Feuerwehr mit. Anschließend wurde es einem Tierarzt übergeben.

Dass Tiere im Hafenbecken landen ist nicht so selten: Auch in Bremerhaven hat die Polizei schon mal ein Reh aus dem Wasser gerettet.

Von RND/lni

Aus Übung wurde Ernst: Ein Flugschüler ist am Freitag auf einem Feld zwischen Hannover und Hildesheim mit einem Ultraleichtflieger notgelandet. Laut Polizei sollte er im Rahmen eines Prüfungsflugs eine Notlandung lediglich simulieren. Warum daraus eine echte wurde, wird nun untersucht. Die Insassen blieben unverletzt.

19.04.2019

Tödlicher Unfall in Renkenberge (Kreis Emsland) am Donnerstagnachmittag: Beim Reinigen einer Photovoltaikanlage brach plötzlich das Dach ein. Zwei Arbeiter stürzten in die Tiefe, einer starb.

19.04.2019

Stillstand auf vielen Autobahnen in Niedersachsen: Die Reisewelle hat am Karfreitag viele Urlauber ausgebremst, besonders stark betroffen sind die A1, 2 und 7. Bereits am Gründonnerstag hatte es lange Staus gegeben.

19.04.2019