Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Althusmann sieht keine Schnittmengen mit der AfD
Nachrichten Der Norden Althusmann sieht keine Schnittmengen mit der AfD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 05.11.2019
Bernd Althusmann, Landesvorsitzender der Niedersachsen-CDU, will nicht den „Steigbügelhalter“ für die AfD geben. Quelle: Peter Steffen/dpa
Anzeige
Hannover

Der niedersächsische CDU-Vorsitzende Bernd Althusmann hat sich gegen eine Zusammenarbeit seiner Thüringer Parteikollegen mit der AfD ausgesprochen. „Schwierige Wahlergebnisse dürfen nicht dazu führen, dass wir unsere Überzeugungen über Bord werfen“, sagte 52-Jährige und stellte klar: „Die CDU darf und wird nicht Steigbügelhalter von extremen Populisten sein.“ Mit der AfD sehe er keinerlei Schnittmengen.

Minderheitsregierung statt Rechtsbündnis?

Er reagierte damit auf einen Appell von 17 Thüringer CDU-Politikern und -Mitgliedern, die nach der Wahlschlappe bei der Landtagswahl Ende Oktober einen „Gesprächsprozess mit allen demokratisch gewählten Parteien im Thüringer Landtag“ forderten, also auch mit AfD und Linkspartei.

Anzeige

Die Thüringer CDU wies den Vorstoß zurück und schloss eine Koalition mit AfD und Linken aus. Auch aus der Parteizentrale kam harsche Kritik. Stattdessen strebe CDU-Landesparteichef Mike Mohring eine Minderheitsregierung mit SPD, Grünen und FDP an.

Lesen Sie auch

Von RND/dpa