Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Adendorf: 15-Jähriger bedroht Lehrer mit Pfeil und Bogen
Nachrichten Der Norden Adendorf: 15-Jähriger bedroht Lehrer mit Pfeil und Bogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 19.08.2019
Symbolbild Quelle: Uwe Dillenberg
Adendorf

Mit einem gespannten Bogen ist ein 15 Jahre alter Schüler aus dem Landkreis Lüneburg in seiner Schule erschienen. Der Jugendliche war am Freitag zu spät zum Unterricht erschienen und hatte an die Tür des Klassenzimmers geklopft, wie eine Polizeisprecherin am Montag mitteilte. Als ein Lehrer daraufhin die Tür öffnete, stand der Jugendliche nach ersten Ermittlungen mit dem schussbereiten Sportgerät in der Hand vor ihm. Der 60 Jahre alte Pädagoge schlug ihm den Bogen aus der Hand und drückte den 15-Jährigen gegen eine Wand.

Schüler kommt in die Psychiatrie

Kurz darauf beruhigte sich dieser und ging nach Angaben der Sprecherin bereitwillig mit dem Lehrer zum Schulleiter. Der Jugendliche wurde anschließend von seinen Eltern abgeholt und in eine Kinder- und Jugend-Psychiatrie gebracht. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Bedrohung gegen ihn ein.

Von RND/lni

Ein 24 Jahre alter Mann ist bei einer Fahrt mit einem E-Scooter durch Pinneberg gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

27.08.2019

In einer Flüchtlingsunterkunft im niedersächsischen Stade hat am Sonnabend ein Polizist einen 19-jährigen Asylbewerber erschossen. Der Mann soll zuvor mit einer Hantelstange auf die Beamten losgegangen sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

19.08.2019

„Beides geht nach meiner Überzeugung nicht.“ Sollte Boris Pistorius zum SPD-Vorsitzenden gewählt werden, würde er auf sein Amt als Innenminister verzichten. Dass der anstehende innerparteiliche Wahlkampf seine Arbeit beeinflussen könnte, schließt der Minister aus. Unklar ist, ob Pistorius Rückendeckung vom SPD-Landesverband bekommt.

19.08.2019