Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Lkw-Anhänger mit 5000 Litern Bier ausgebrannt
Nachrichten Der Norden Lkw-Anhänger mit 5000 Litern Bier ausgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 05.09.2019
Feuerwehrleute bergen den Anhänger eines Lastwagens mit 5000 Litern Bier, der auf der Autobahn 1 komplett ausgebrannt ist. Quelle: Nord-West-Media/dpa
Osnabrück

Ein mit 5000 Litern Bier beladener Lastwagen-Anhänger ist bei Osnabrück auf der Autobahn 1 komplett ausgebrannt. Der Lkw-Fahrer habe das Feuer bemerkt und den brennenden Anhänger am späten Mittwochabend in einem Baustellenbereich an der Grenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen abgestellt, teilte die Polizei mit. Das Feuer sei vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Sich selbst und den Sattelzug konnte der 57-jährige Fahrer 200 Meter weiter in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen vor Ort und löschte die brennenden Bierfässer und -kisten in kurzer Zeit. Die Autobahn musste nicht gesperrt werden, verletzt wurde niemand.

Von RND/lni

Ein polizeibekannter Gewalttäter hat am Dienstag in Uetze-Krätze seine Ex-Frau, mit der er immer noch zusammenlebt, mit einem Messer schwer verletzt. Die 51-Jährige konnte sich zu einer Nachbarin retten. Die Polizei nahm den Mann fest. Er stand erst vor wenigen Wochen vor Gericht.

12.09.2019

Er sollte sich verleumderisch über die Zustände in einem Pflegeheim in Hedemünden geäußert haben: Das Amtsgericht Hedemünden stellte das Verfahren gegen den Ex-SPD-Landtagsabgeordneten Ronald Schminke nun ein – nach drei Jahren.

04.09.2019

Der Kreis Stade hat Tierrechtler-Videos zum Schlachthof Düdenbüttel ausgewertet – und es ist so schlimm wie befürchtet: Bei Landwirten und Schlachtern sind reihenweise Verstöße festgestellt worden.

05.09.2019