Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Braunschweig Polizei stoppt pöbelnden Junggesellen in Braunschweig
Nachrichten Braunschweig Polizei stoppt pöbelnden Junggesellen in Braunschweig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 19.06.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Braunschweig

So hatte sich der 31-jährige Noch-Junggeselle seinen Abend sicher nicht vorgestellt. In Braunschweig ist ein Junggesellenabschied am Wochenende eskaliert. Wie die Polizei jetzt mitteilte, fiel der betrunkene baldige Ehemann in der Innenstadt mit seinen feiernden Bekannten auf, weil er Passanten lautstark anpöbelte. Als die Polizei eintraf, begann der 31-Jährige gerade damit, vor fahrende Autos zu springen.

Zu seinem eingenen Schutz und um mögliche Straftaten zu verhindern, wurde der 31-Jährige nach Rücksprache mit einem Richter in Gewahrsam genommen. Seine Freunde mussten den Rest des Abends ohne ihn verbringen.

Von RND/ewo

Texte in geschlechterbewusster Sprache sind genauso verständlich wie Texte, die nur eine Geschlechtsform verwenden. Das hat eine Studie der TU Braunschweig ergeben, in der 350 Versuchspersonen Texte in verschiedenen Versionen vorgelegt wurden. Sie stuften die Verständlichkeit als gleich ein.

28.05.2019

Beute im Wert von mehreren hundert Euro machten Unbekannte am Montag bei einem Einbruch in der Schöppenstedter Straße. Sie durchwühlten mehrere Abstellräume auf einem Dachboden – die dortige Ruhe kam ihnen dabei sehr gelegen.

28.05.2019

Unbekannte haben im Karl-Hintze-Weg in Braunschweig einen Roller angezündet, den sie zuvor gestohlen hatten. Die Polizei vermutet, dass mit dem Feuer Spuren beseitigt werden sollten, nachdem der Roller mit einer Bank kollidiert war.

28.05.2019