Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Braunschweig Falsche Wasserwerker stehlen Goldschmuck einer 90-Jährigen
Nachrichten Braunschweig Falsche Wasserwerker stehlen Goldschmuck einer 90-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 08.05.2019
Trickdiebe stahlen Goldschmuck: Zwei Männer gelangten unter falschem Vorwand in die Wohnung einer Seniorin. Quelle: ARCHIV
Anzeige
Braunschweig

Am Dienstagmittag klingelte es an der Tür einer älteren Dame. Sie ging davon aus, es sei entweder der Pflegedienst oder das Mittagessen, das ihr in die Wohnung gebracht wird, und öffnete ihre Wohnungstür.

Junger sympathischer Mann

Ein junger sympathischer Mann habe sich als Arbeiter einer nahegelegenen Baustelle ausgegeben, wo gerade eine Wasserleitung beschädigt worden sei. Er müsse nun in der Wohnung der Dame das Wasser abdrehen. Auf Grund der vorgetäuschten Dringlichkeit begab sich der Mann zügig in die Küche sowie ins Badezimmer und ließ das Wasser laufen. Die 90-jährige Wohnungsinhaberin wurde aufgefordert, den Duschschlauch gut festzuhalten.

Anzeige

Zielgerichtet in Wohn- und Schlafzimmer

Zeitgleich hatte sich ein zweiter Mann Zutritt zur Wohnung und offensichtlich zielgerichtet zu Wohn- und Schlafzimmer verschafft. Da der Frau die Situation seltsam erschien, fragte sie nach einem Ausweis des Handwerkers. Ihr wurde kurz ein Dokument gezeigt, das die Glaubwürdigkeit der Arbeiter bestätigen sollte. Kurz darauf seien beide Männer zügig aus ihrer Wohnung gelaufen.

Goldschmuck gestohlen

Die Seniorin musste nun feststellen, dass ihr Goldschmuck, unter dem sich auch Familienerbstücke befanden, gestohlen wurde, und informierte die Polizei.

Täterbeschreibung

Die Frau beschrieb den ersten Mann als 1,80 Meter groß und schlank mit kurzen dunklen Haaren und einem südländischem Hautton. Er war bekleidet mit einem dunkelblauen Anorak, einer dunklen Hose und trug dunkle Handschuhe. Sie schätze ihn auf ein Alter von Ende 20. Der zweite Mann war kleiner und hatte eine eher gedrungene Statur.

Warnung der Polizei

Die Polizei warnt vor dieser Art des Trickdiebstahls und bittet insbesondere ältere Personen aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis hierüber zu informieren.

Von der Redaktion

Anzeige