Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lesermeinung Geschwindigkeitsbeschränkung am Tierheim: Wird mit zweierlei Maß gemessen?
Mehr Meinung Lesermeinung Geschwindigkeitsbeschränkung am Tierheim: Wird mit zweierlei Maß gemessen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 04.02.2020
Verkehrsberuhigung am Tierheim in Peine geht nicht. Schon aber anderenorts. Warum, fragt der Peiner Reinhard Fricke. Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

Zur Berichterstattung über das totgefahrene Reh vor dem Peiner Tierheim und der Frage, warum es dort, an der Fritz-Steegen-Allee, keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt, hat Reinhard Fricke aus Peine einen Leserbrief verfasst.

Zur Begründung der Stadt, dass für eine Geschwindigkeitsbegrenzung an der Fritz-Stegen-Allee die Voraussetzungen nicht erfüllt sind, frage ich mich, welche Kriterien für die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h zum Beispiel für die Kastanienallee ausschlaggebend gewesen sind? Hat man hier doch sogar geschwindigkeitsmindernde Fahrbahnverengungen und einen Buckel ein- und aufgebaut. Oder war hier etwa das Klientel der Anwohner ausschlaggebend?

Von der Redaktion