Menü
Anmelden
Wetter sonnig
23°/ 11° sonnig
Mehr Gesundheit
Ein Schild mit der Aufschrift „Digitales Impfzertifikat – um die Ecke kostenlos und schnell“ klebt an einer Litfaßsäule in der Innenstadt von Frankfurt, Hessen.

Nach einem Stopp, der auf einer Sicherheitslücke basierte, sind Apotheken in Deutschland ab nächster Woche wieder dazu berechtigt, Corona-Impfzertifikate auszustellen: Das teilte das Bundesgesundheitsministerium mit. Nun werde daran gearbeitet, die Sicherheit bei diesem Prozess zu erhöhen.

17:31 Uhr
Anzeige

Es ist nicht davon auszugehen, dass ein Antigenschnelltest bei vollständig Geimpften zuverlässig positiv ausfällt. Man sollte sich aber sofort testen lassen, wenn Erkältungssymptome auftreten, sagt der Virologe Marco Binder. Durch die Delta-Variante sei ein negatives Testergebnis zudem weniger lange aussagekräftig.

10:21 Uhr

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Um das Impfen der Bevölkerung zu beschleunigen, sieht der Bremer Versorgungsforscher Ansgar Gerhardus den Staat in der Verantwortung. Er müsse mehr unternehmen, damit sich möglichst viele Menschen impfen lassen. Impfmobile seien dafür ein nützliches Instrument.

08:41 Uhr

Corona-Schnelltests sollten auch bei der Delta-Variante noch genutzt werden, erklärt der Virologe Marco Binder. Da diese Variante aber noch schneller infiziere als vorherige, sei man bei einem negativen Testergebnis weniger lange abgesichert als bislang. Bei vollständig Geimpften würden Schnelltests bisweilen versagen.

08:37 Uhr

Frankreich gilt seit Jahren als das Land mit den meisten Impfgegnern und Impfgegnerinnen. Ausgerechnet hier kommt nun nicht nur die Impfpflicht für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitssektor, sondern de facto für alle, die sich noch ein wenig Sozialleben bewahren oder reisen wollen. Wie kommt das an?

08:00 Uhr
Anzeige

Der Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland geht laut Robert-Koch-Institut (RKI) vor allem auf viele Neuansteckungen in jungen Bevölkerung zurück. Besonders unter den 15- bis 34-Jährigen breitet sich das Coronavirus demnach aus. Die Delta-Variante macht inzwischen 84 Prozent der Infektionen aus.

07:15 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen steigt seit über zwei Wochen kontinuierlich an. Am Freitagmorgen lag sie laut Robert-Koch-Institut bei 13,2. Binnen eines Tages meldeten die Gesundheitsämter 2089 neue Ansteckungen.

06:30 Uhr

Die Corona-Inzidenz steigt in Deutschland schneller als es Modellierungen erwarten ließen. Das hängt Datenkennern zufolge mit Reiserückkehrern und der Delta-Variante zusammen. Das individuelle Infektionsrisiko, auch mit schwerem Covid-19-Verlauf, sei für Ungeimpfte höher als noch 2020.

22.07.2021

Bisher sind nur 1,39 Prozent der afrikanischen Bevölkerung geimpft, so der CDC. Damit wird das Impfziel, am Ende des Jahres 60 Prozent geimpft zu haben, deutlich verfehlt. Doch die Gesundheitsorganisation sei optimistisch, bis Jahresende zumindest noch eine Quote von 25 Prozent zu erreichen.

22.07.2021

Quarantänemaßnahmen sollen die Verbreitung des Coronavirus verhindern. In häusliche Isolation muss jeder, der engen Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatte oder aus Risiko-, Hochinzidenz- und Virusvariantengebieten nach Deutschland einreist. Wir klären die wichtigsten Fragen rundum die aktuelle Quarantänepflicht.

22.07.2021