Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Schimmelpilzgift in Hälfte aller Vollkornspaghetti
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Schimmelpilzgift in Hälfte aller Vollkornspaghetti
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:21 27.02.2020
Vollkornspaghetti haben mehr Biss, sind dafür laut «Ökotest» gelegentlich auch mit Schimmelpilzgift belastet. Quelle: Christin Klose/dpa-tmn
Anzeige
Frankfurt/Main

Sie schmecken herber und getreidiger als helle Nudeln, punkten dafür mit mehr Ballastoffen. Dass sie sich im Mund leicht stumpf anfühlen, schreckt Fans von Vollkornnudeln nicht ab. Wie es neben dem Geschmack um die Schadstoffe in der dunklen Pasta steht, hat die Zeitschrift "Öko-Test" (Ausgabe 3/2020) untersucht. Ergebnis: Von den 20 Vollkornspaghetti können die Tester nur knapp die Hälfte empfehlen.

Während acht Produkte "sehr gut" abschnitten und ein weiteres "gut", sortierten sich elf Produkte zwischen "befriedigend" bis "ungenügend" ein. Der Grund liegt in der Belastung mit Schimmelpilzgiften. Bei einer Probe wurden zusätzlich auch noch Pestizide nachgewiesen.

Doch wie kommt das Gift in die Pasta? Die Toxine kommen besonders bei feucht-warmer Witterung schon auf dem Feld ins Korn, schreibt die Zeitschrift. Und zwar würden die Schimmelpilze vor allem in den Randschichten des Korns sitzen. Während ein Hersteller versprach, das künftig noch sorgfältiger zu kontrollieren, beriefen sich andere darauf, die Richtwerte einzuhalten. Einen gesetzlich bindenden Grenzwert gibt es bislang nicht.

dpa

Leicht fruchtig, zähflüssig, kräftig sauer und deutlich süß: Ein Produkt, das diesen Spagat schafft, hat es in die Balsamico-Topliga geschafft. In einem Test gelingt das aber nicht mal jedem zweiten.

26.02.2020

Liebhaber von grünem Tee schwören auf Matcha. Das Teepulver taucht vermehrt in Rezepten auf. Es verpasst Smoothies, Tiramisu oder Soßen nicht nur einen grünen, sondern auch einen fruchtig-herben Kick.

26.02.2020

Damit im Keller wieder Platz wird für die Ernten des neuen Jahres, muss der Gemüsevorrat aus dem Vorjahr schleunigst raus. Hier paar Vorschläge, was man zum Beispiel aus Süßkartoffeln zaubern kann.

25.02.2020