Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Hersteller ruft Grüntee wegen zu hohem THC-Gehalt zurück
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Hersteller ruft Grüntee wegen zu hohem THC-Gehalt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 25.07.2019
Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. Quelle: Oliver Berg/Illustration
Töpen

Wegen eines erhöhten THC-Gehalts hat der Bio-Großhändler Dennree einen Grüntee mit Hanf als Zutat zurückgerufen.

Betroffen sei die

20-Beutel-Packung des Produkts Higher Living Grüntee Hanf mit dem Haltbarkeitsdatum 6. Februar 2022, teilte das Unternehmen mit Sitz in Töpen (Bayern) jetzt mit.

Bei Einnahme größerer Mengen des Tees könne eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden. THC steht für Tetrahydrocannabinol und ist eine psychoaktive Substanz, der eine berauschende Wirkung zugesprochen wird.

dpa

Grünkernbratling war gestern, heute müssen sich Gaumenschmaus und klimaschonende Ernährung nicht mehr ausschließen. Zurzeit sorgen neue pflanzliche Burger für Gesprächsstoff. Doch warum müssen die Produkte überhaupt genauso aussehen und schmecken wie Fleisch?

23.07.2019

Weinliebhaber können sich darauf einstellen: Herkunft und Qualitätsanspruch werden auf den Flaschen neu kenntlich gemacht. Bundesministerin Klöckner arbeitet an einer Neufassung des Weingesetzes. Die Interessen vieler Winzer prallen aufeinander.

23.07.2019

Oma und Opa haben es gesagt und deren Eltern haben es auch schon immer behauptet: Wasser zu Kirschen zu trinken, führt zu Bauchweh. Was ist dran an dem Mythos?

23.07.2019