Menü
Anmelden
Mehr Bilder Tankschiff mit Schwefelsäure im Rhein gekentert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 14.01.2011

Tankschiff mit Schwefelsäure im Rhein gekentert

Schwefelsäure dieser Konzentration habe die Eigenschaft, „dass sie in Verbindung mit Wasser reagiert, dass es zu einer sehr hohen Temperatur kommt, und dass innerhalb von Stunden - je nach Stabilität und Massivität der Stähle - sowohl Tanks als auch Außentanks durchfressen werden und die Ladung dann in den Rhein gelangen würde“, sagte der Regierungschef. In diesem Fall würde die Außenhaut nicht mehr zusammenhalten und eine Bergung wäre damit vermutlich unmöglich.

Quelle: dpa

Auf die Frage, ob einer der beiden Vermissten in einer Luftblase im Schiffsrumpf überlebt haben könne, sagte Beck, dies könne man mit sehr empfindlichen Geräten feststellen. Bei der Suche bereitete den Helfern unter anderem die Wassertemperatur im Rhein Sorge: Bei einer Lufttemperatur von etwa zwölf Grad ist das Wasser nach Angaben des Bingener Wasser- und Schifffahrtszentrums lediglich 4,1 Grad kalt.

Quelle: dpa

Schwefelsäure zählt zu den aggressivsten Säuren und ist einer der wichtigsten Grundstoffe für die chemische Industrie. Sie wird beispielsweise zur Herstellung von Düngemitteln, Waschmitteln, Arzneimitteln und Sprengstoffen verwendet. Der Stoff ist weder brennbar noch explosiv und sehr leicht mit Wasser mischbar.

Quelle: dpa
Auto & Verkehr

5 Bilder - Fotostrecke: James Bond und seine Autos

Reisereporter

9 Bilder - Fotostrecke: Die gelben Täler der Eifel

Bilder

10 Bilder - Zwei Großbrände in Stadthagen