Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Polizei kontrolliert Auto-Gepäck in der Ferienzeit
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Polizei kontrolliert Auto-Gepäck in der Ferienzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 21.06.2019
Bis oben hin vollgepackt: Die Polizei will mit bundesweiten Kontrollen dafür sorgen, dass das Gepäck im Urlaubsverkehr richtig und sicher verstaut wird. Quelle: Sebastian Gollnow
Potsdam

Die Polizei will im Urlaubsverkehr mit verstärkten Kontrollen prüfen, ob Fahrzeuge richtig beladen sind und Gepäck korrekt gesichert ist. Besonders Wohnmobile und Wohnwagen-Gespanne stünden dabei im Fokus, teilte die

Brandenburger Polizei mit.

Hier hat die Polizei zum Beginn der Ferien ihre Kontrollen bereits intensiviert. Sie sind Teil der bundesweiten Aktion "Safe Holiday", die noch bis zum 31. August läuft.

Wer mit zu viel Reisegepäck unterwegs ist und kontrolliert wird, dem droht je nach Überladungsgrad ein Warngeld: Bei bis zu 20 Prozent Übergewicht sind 35 Euro fällig. Darüber hinaus kann es auch Punkte in Flensburg geben.

dpa

Motorradfahren ist für viele Spaß und Freiheit pur, es ist aber auch riskant. Auf Modellen mit bis zu 15 PS sollen bald auch Autofahrer unterwegs sein dürfen - nach ein paar Fahrstunden, aber ohne Prüfung. Experten halten davon überhaupt nichts.

20.06.2019

Wenn der Motorraum eines Wagens in Flammen steht, sollten Betroffene entgegen aller Aufregung Ruhe bewahren. Besonnen bringt man alle Insassen und sich selbst in Sicherheit und bezwingt unter Umständen den Brand mit einem Feuerlöscher.

20.06.2019

Aus Bequemlichkeit das ganze Jahr mit Winterreifen unterwegs sein - keine gute Idee, sagt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat. Die Reifen stoßen bei hohen Temperaturen an ihre Grenzen und können sogar ein Sicherheitsrisiko sein.

20.06.2019