Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 16° Regenschauer
Mehr Auto & Verkehr
Laut der neuen Straßenverkehrsordnung droht ein Monat Führerscheinentzug, wenn man innerorts 21 km/h oder außerorts 26 km/h zu schnell fährt. Doch möglicherweise sind die neuen Fahrverbots-Regeln nichtig.

Wegen eines Formfehlers werden neue Raser-Regeln vorerst nicht geahndet. Bund und Länder müssen nun klären, wie es mit der neuen Straßenverkehrsordnung weitergeht - es zeichnen sich schwierige Verhandlungen ab.

12:28 Uhr
Anzeige

Ein Unfall im Haushalt, der Finger blutet - es folgt die schnelle Fahrt zum Krankenhaus mit dem privaten Pkw. Kann, wer dabei geblitzt wird, auf mildernde Umstände wegen Notstand vor Gericht hoffen?

02.07.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Seit Ende 2018 surrt der erste vollelektrische Audi über die Straßen. Jetzt im Herbst schiebt das Unternehmen mit dem S-Modell eine noch stärkere Variante des SUVs an den Start.

02.07.2020

Der Tiguan ist ein Verkaufsschlager im Volkswagen-Modellprogramm. Nun frischt VW den Kompakt-SUV auf – was ändert sich dabei?

01.07.2020

Seit Ende April gelten schärfere Sanktionen bei Verkehrsdelikten. Doch die dürften nach Einschätzung von Experten nichtig sein. Daher sollten Betroffene Einspruch einlegen.

01.07.2020
Anzeige

Mit den sportlichen 3er-Topmodellen beschließt BMW in dieser Baureihe den Generationswechsel. Was ändert sich bei der Limousine M3 und dem Coupé M4?

01.07.2020

Service - Anzeige aufgeben

Ihr unkomplizierter Weg zur Anzeige in der PAZ: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Bentley hat die Optik und den Innenraum des Modells Bentayga überarbeitet. Bei der Antriebspalette setzen die Briten dagegen weiter auf das gewohnte Programm inklusive Plug-in-Hybrid.

30.06.2020

Der neue Citroën C4 erscheint wie ein Mix aus SUV und Coupé. Auch bei den Antrieben mischen die Franzosen ihr Angebot neu ab - und setzen dabei auch auf eine reine Elektroversion.

30.06.2020

Für einige VW-Kunden gibt es noch Geld - doch die meisten Ansprüche wurden bereits bezahlt. Wer Rechnungen oder Ähnliches geltend machen will, muss sich jetzt beeilen.

30.06.2020

Während die Debatte um Tempolimits auf den Autobahnen anhält, setzen die deutschen Autofahrer auf immer stärkere Motoren. Grund dafür könnten auch die günstigen Spritpreise sein.

29.06.2020
Anzeige
Anzeige