Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Wendeburger fertigt Skulptur von Schloss Neuschwanstein an
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Wendeburger fertigt Skulptur von Schloss Neuschwanstein an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 17.05.2019
Thomas Doneis mit der Skulptur von Schloss Neuschwanstein, das er derzeit anfertigt. Quelle: Dennis Nobbe
Wendeburg

Ein ehrgeiziges Ziel verfolgt der in Wendeburg lebende Künstler Thomas Doneis: Über einen Zeitraum von mehreren Jahren fertigt er aus einem 22 Tonnen schweren Sandsteinblock eine Skulptur des berühmten Schlosses Neuschwanstein im Maßstab 1:62 an. Nach der Fertigstellung soll es versteigert und ein Drittel des Erlöses für soziale Zwecke gespendet werden.

Doneis begann mit seinem Projekt im Jahr 2015 – damals lebte er noch in Braunschweig. Bereits zuvor hat er etliche Skulpturen angefertigt, deren Verkaufserlöse unter anderem schon krebskranken Kindern zugute kamen. „Ich habe mich gefragt, wie man Menschen in Not in der Region helfen kann“, sagt der Künstler. Auf die Idee, ein Modell des Schlosses Neuschwanstein anzufertigen, kam er, „da das Schloss weltweit bekannt ist.“ Daher sei dies ein guter Ausgangspunkt, um auf der ganzen Welt nach einem möglichen Käufer zu suchen.

Über 9000 Arbeitsstunden investiert

Der Sandsteinblock mit den Maßen 2,80 mal 1,20 mal 2,10 Meter wurde aus der Nähe von Trier angeliefert. „Größere Blöcke gibt es nicht, ansonsten hätte ich die Skulptur in Einzelteilen anfertigen müssen“, erläutert Doneis. Über 9000 Arbeitsstunden hat er seit 2015 bereits in das Projekt investiert – zwei Jahre wird er noch bis zur Fertigstellung brauchen, schätzt er. „Hier ist man Bauherr, Architekt und Bildhauer in einem. Die Kunst ist es, alles nach den Vorlagen aus dem Block herauszuholen“, sagt Doneis.

Letzte Phase mit Feinarbeiten

Jene Vorlagen bestehen aus insgesamt 4000 Fotos von Schloss Neuschwanstein – einen Bauplan gibt es nicht. Während der ersten Jahre arbeitete Doneis mit Bildhauerwerkzeug, dann kam unter anderem Spezialwerkzeug aus der Dentaltechnik für die Feinarbeiten hinzu. So müssen etwa mehrere hundert Fenster fein säuberlich aus Sandstein gearbeitet werden. „Jetzt befindet sich alles schon in der letzten Phase“, sagt der Wendeburger. Das Schloss soll noch eine Begrünung, Glas für die Fenster und Elektronik bekommen, außerdem fertigt ein Kupferschmied das Dach an. Von dem 22 Tonnen schweren Steinblock bleiben letztendlich drei Tonnen übrig.

In jahrelanger Arbeit erstellt Thomas Doneis eine Skulptur des berühmten Schlosses, das in Bayern steht.

Im kommenden Jahr soll die dann noch nicht ganz fertige Schloss-Skulptur in München auf einer Messe ausgestellt werden. „Mein Ziel ist es, ein Auktionshaus zu finden, wo die Skulptur versteigert wird“, erklärt Donais. Die genauen Zwecke für die Spenden aus dem Erlös sollen ab dem nächsten Jahr gefunden werden.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.thomasdoneis.de und auf Facebook unter dem Suchbegriff „Kunst trifft Soziales“.

Von Dennis Nobbe

Die Gemeinde Lengede hat insgesamt vier Partnergemeinden: Bei zweien davon – Werfen in Österreich und Alvesta in Schweden – wird in diesem Jahr ein Partnerschaftsjubiläum gefeiert. Dies geschieht im Rahmen des Europafests.

16.05.2019

Nach einer Einrüstung des Kirchturms in Meerdorf konnte mit den Abdeckarbeiten begonnen werden. Die marode gewordenen Dachplatten werden ausgetauscht, die Maßnahme kostet voraussichtlich 155 000 Euro.

16.05.2019

Bei bestem Wanderwetter machten sich 32 Wanderfreunde des TSV Denstorf in den Nordharz auf. Organisiert hatte die Tour Heinz Hindemith.

16.05.2019