Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Wendeburger Rumänienhilfe: Güter an Bedürftige verteilt
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Wendeburger Rumänienhilfe: Güter an Bedürftige verteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 08.05.2019
Stille Freude: Die bedürftigen Empfänger der Hilfsgüter im Kreis Cluj. Quelle: privat
Wendeburg

Die Initiatoren der Wendeburger Rumänienhilfe, Maria und Hans-Joachim Grove, haben die Güter des 169. Hilfstransports zusammen mit einheimischen Helfern verteilt.

Materialspenden werden dringend benötigt

Trotz bunter Bilder auf den Straßen, im Fernsehen und in den Geschäften würden weiter dringend Materialspenden für die Bedürftigen benötigt, die von der Stiftung „Grove-Moldovan Art-Foundation“ betreut werden, betont Stiftungsvorstand Hans-Joachim Grove. „Dies sind nach wie vor die Roma in der Kommune Cojocna, das Kreiskrankenhaus von Tarnaveni, das Sozialamt in Cluj und viele bedürftige Familien im Kreis Cluj.“

Hilfsmittel für Kranke

Bei den Kranken würden in erster Linie einfache Hilfsmittel wie Windeln, Salben für Dekubitus (Druck-/Wundliegegeschwüre), Verbandsmaterial, Medikamente für chronisch Kranke und Rollatoren sowie Rollstühle fehlen, schildert Grove. Dieses Material müsse meistens von den Kranken selber bezahlt werden, was bei Renten von 200 bis 400 Euro kaum möglich sei.

Emilia Botezan ist die rumänische Repräsentantin der Stiftung. Zusammen mit ihrem Ehemann hat die Leiterin der Wirtschaftsabteilung im Rathaus von Cluj-Napoca Familien in der Region Cluj mit Spenden versorgt.

Nächster Transport startet bald

Das Ehepaar Grove hat nach der Ankunft in Deutschland bereits einen weiteren Hilfstransport zusammengestellt, der ab 25. Mai 2019 nach Rumänien gebracht werden soll. „Dafür benötigen wir noch Unterstützung wie Kinderkleidung, medizinisches Material, Rollatoren und Rollstühle“, berichtet Grove. Spender können sich unter Telefon 05303/1575 oder per E-Mail an kunst@rom-art-galerie.de wenden.

Dank an Spender

„Allen Spendern danken wir sehr herzlich, dass sie diese Menschen in Rumänien nicht vergessen haben“, erklärt Grove abschließend.

Von Jan Tiemann

Die VfL Wolfsburg Bildungs gGmbH soll die Trägerschaft im Ganztagsbereich der Grundschule Vechelde übernehmen: Dies war eines der Themen bei der Sitzung des Vechelder Gemeinderats. Außerdem auf der Tagesordnung: Alfred Goldbeck wurde zum neuen Gemeindebrandmeister ernannt.

08.05.2019

Am 12. Mai 1941 wurde Otto Flügel aus Klein Lafferde Opfer der Euthanasie-Morde der Nationalsozialisten. Im Rahmen einer Gedenkveranstaltung verlegte der Künstler Gunter Demnig einen sogenannten Stolperstein, der an Flügel erinnern soll.

10.05.2019

Ein Unbekannter Autofahrer hat am Bodenstedter Weg in Lengede einen VW Beetle beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

07.05.2019