Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Vorsitzender Werner: „Die Ansprüche an ein Ehrenamt steigen permanent“
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Vorsitzender Werner: „Die Ansprüche an ein Ehrenamt steigen permanent“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 15.05.2019
Die für langjährige Mitgliedschaft Geehrten. Quelle: SVL
Lengede

„Wir alle – Vorstand und alle Mitstreiter in den Abteilungen – arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich für die derzeit 1302 Mitglieder des Vereins“, betonte Wolfgang Werner, Vorsitzender des SV Lengde, in seinem Bericht.

Professionalität wird gefragt

„Man macht sich gewöhnlich kaum Gedanken über den außergewöhnlichen Umfang ehrenamtlicher Tätigkeit. Die Ansprüche an ein Ehrenamt steigen permanent, guter Wille reicht oft nicht mehr aus, Professionalität wird gefragt – damit der Verein auch den rechtlichen Vorgaben im Sport, den vielfältigen Vorschriften im Vereinsrecht sowie in Versicherungs- und Haftungsfragen, Sozial- und Steuervorschriften gerecht wird.“

Aber gerade da liege auch ein Problem bei der Nachwuchsgewinnung in der Vereinsführung. Die Arbeit müsse einfach auf mehrere Schultern verteilt werden, sei leicht gesagt, denn die Schultern müssten erst da sein.

Vereine müssen sich professioneller aufstellen

„Hier ist aber auch festzuhalten, dass der Grad der ehrenamtlichen Arbeit teilweise schnell und enorm überschritten wird. Ich stimme mit dem Vorsitzenden des Kreissportbundes überein, dass wir Vereine uns noch professioneller aufstellen müssen. Auch wenn es Geld kosten wird. Sonst sehe ich die Bewältigung der zahlreichen Aufgaben eines Vereinsvorstandes in Zukunft in arger Bedrängnis“, erklärte Werner

Ehrungen

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt der Mitgliederversammlung war neben der sportlichen Ehrung, die vom Vorstandsmitglied Holger Meier und den Abteilungsleitern durchgeführt wurde, die Ehrung für langjährige Mitgliedschaft im SV Lengede.

Verein lebt von seinen Mitgliedern

Werner führte dazu aus: „Jeder Verein lebt von seinen Mitgliedern und deren Engagement. Darum bin ich froh, dass sich in unserem Verein so viele treue Mitglieder finden, die dem Sportverein immer Unterstützung gewähren. Durch ihre lange Mitgliedschaft zeigen sie ihre Wertschätzung und Verbundenheit dem Verein gegenüber.“

Walter Räke seit 70 Jahren Mitglied

Ein Höhepunkt war neben der Verleihung der Goldenen Ehrennadel für 50-jährige Mitgliedschaft im SVL die Ernennung von Manfred Wojcik, Friedrich-Wilhelm Everling, Konrad Büttcher, Mario Amici und Peter Lindenthal zu Ehrenmitgliedern des Vereins. Außerdem ehrte der Vorsitzende Werner den Ehrenvorsitzenden des SVL, Walter Räke, für 70 Jahre Mitgliedschaft im Verein.

Ehrungen

Walter Räke (70 Jahre).

Manfred Wojcik, Peter Lindenthal, Friedrich- Wilhelm Everling, Konrad Büttcher und Mario Amici (60 Jahre).

Doris Mücke, Kornelia Wilke, Regina Geske, Renate Krautwald, Philipp Seifried und Marita Seifried.

Edith Muschinski, Gisela Graf, Margarete Behrens, Anna Neugebauer, Renate Behrens und Doris Rotenstein (40 Jahre).

Bruno Ritter, Carsten Othmer, Susanne Wolf, Dietmar Wolf, Ingried Wiegand, Matthias Alker, Sabine Alker und Henning Krautwald (35 Jahre).

Sabine Schulz, Monika Sykulla, Gudrun Eichriedler, Heinrich Ruthemann, Frank Redmann, Anja Redmann, Annerose Thielemann, Dieter Mücke, Thomas Britschkat und Manfred Hagemann (25 Jahre).

Von Jan Tiemann

Der Feuerwehrschwerpunkt Vechelde/Wahle verfügt nun über neun Drehleiter-Maschinisten mehr. Die Kameraden schlossen ihren Lehrgang erfolgreich ab – dabei gab es aber einige besondere Herausforderungen.

15.05.2019

Ein Güterzug hat am Dienstag gegen 13.30 Uhr auf der Bahnstrecke Braunschweig-Hannover in der Nähe von Sierße ene Person erfasst und tödlich verletzt.

14.05.2019

Die Vechelder CDU-Gemeinderats-Fraktion fordert, dass die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) der Gemeinde Vechelde mit sofortiger Wirkung ersatzlos aufgehoben wird. Ein entsprechender Antrag wurde jetzt vom Vorsitzenden Uwe Flamm zur nächsten Sitzung des Gemeinderates gestellt.

14.05.2019