Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Gemeinde Vechelde hat viele aktuelle Bauprojekte
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Gemeinde Vechelde hat viele aktuelle Bauprojekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 09.08.2019
In Vechelde entsteht derzeit die neue Rettungswache. Quelle: Archiv
Vechelde

Etliche Bauprojekte laufen derzeit in der Gemeinde Vechelde: Neue Kita-Plätze werden geschaffen und Baugrundstücke entstehen. Außerdem soll die Vechelder Feuerwehr im kommenden Jahr eine neue Rettungswache erhalten.

Das für die Gemeinde aktuell kostspieligste Bauprojekt ist die Kindertagesstätte Wahle II, die mit einem Investitionsvolumen von 3,5 Millionen Euro zu Buche schlägt. „Die Bauarbeiten laufen, im Oktober soll die Kita in Betrieb gehen“, sagt Ralf Werner (SPD), Bürgermeister der Gemeinde Vechelde. Einen Anbau soll die Kita in Wierthe bekommen: „Demnächst soll mit dem Bau begonnen werden, die Vorbereitungen dafür laufen bereits“, so Werner. Hier sind 1,6 Millionen Euro eingeplant.

Außerdem gibt es in der Gemeinde derzeit eine große Nachfrage nach Baugrundstücken. Daher sollen für die Baugebiete „Am Lindenberg“ in Sonnenberg sowie „Otto-Lages-Straße“ in Wierthe in Kürze die Erschließungen beginnen. Noch in diesem Jahr abgeschlossen sein soll der Erschließungs-Endausbau in den Baugebieten „Bettmar Südwest“ und „Zum Denstorfer Holz II“, ein wenig länger dauert es voraussichtlich im Baugebiet „Am Windmühlenberg“ im Vechelder Kernort.

Auch in Grundschulen finden Arbeiten statt

Bauprojekte laufen auch in einigen Grundschulen der Gemeinde. „In Vallstedt gibt es eine größere Investition, dort am Neubautrakt werden alle Fensterelemente fertiggestellt“, erklärt Werner. Hinzu kommen Arbeiten an den Fluchtwegen. In der Vechelder Grundschule hingegen finden Sanierungen am Fußboden, an den Fenstern und der Akustikdecke statt.

Ein großes Projekt ist der Bau der Rettungswache für die Feuerwehr in Vechelde: Kürzlich erfolgte die Grundsteinlegung, fertiggestellt sein soll das Gebäude laut Planung im kommenden Mai. Auf einer Nutzfläche von 400 Quadratmetern sollen zwei Fahrzeuge Platz finden, hinzu kommen Ruhe-, Sozial- und Lagerräume. Die geplanten Kosten belaufen sich auf 1,2 Millionen Euro.

Von Dennis Nobbe

Die L 615 zwischen Alvesse (Vechelde) und Üfingen (Wolfenbüttel) muss ab Freitag für mehrere Tage voll gesperrt werden. Grund sind Sanierungsarbeiten.

08.08.2019

Maika Nordmeyer hat sich zu ihrem 30. Geburtstag zwei Bienenvölker gekauft. Nun kann sie ihren eigenen Honig ernten.

08.08.2019

Der Ehren-Gemeindebrandmeister in Lengede hat sich mehr als 40 Jahre um das Feuerwehrwesen verdient gemacht. Zum Dank fährt er zum Sommerfest ins Schloss Bellevue in Berlin.

07.08.2019