Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Unfallflucht: Polizei sucht dringend Zeugen
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Unfallflucht: Polizei sucht dringend Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 19.06.2019
Ein unbekannter Fahrer überholte rücksichtslos und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall.
Ein unbekannter Fahrer überholte rücksichtslos und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall. Quelle: Archiv
Anzeige
Vechelde

Die Polizei sucht dringend Zeugen für eine Straßenverkehrsgefährdung mit Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Autofahrer habe am Mittwoch gegen 15 Uhr mit seinem blauen Sportwagen auf der Kreisstraße 21 zwischen Fürstenau und Wahle mehrere Fahrzeuge trotz Gegenverkehrs überholt, schilderte die Peiner Polizeisprecherin Stephanie Schmidt.

Pkw musste auf Radweg ausweichen

In Höhe der Kieskuhle konnte ein 19-jähriger Peiner mit seinem Pkw einen Frontalzusammenstoß nur verhindern, weil er auf den dortigen Radweg auswich. Glücklicherweise befand sich zu diesem Zeitpunkt niemand auf dem Radweg, so dass bei dem Unfall kein Mensch zu Schaden kam. Am Pkw entstand Sachschaden.

Fahrer flüchtete mit blauem Sportwagen

„Der unbekannte Fahrer flüchtete anschließend vom Unfallort. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um einen blauen Sportwagen gehandelt haben soll“, berichtete Schmidt.

Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Polizei Vechelde unter Telefon (05 302) 804 37 30 oder mit der Polizei Peine unter Telefon (05 171) 99 90 in Verbindung zu setzen.

Von Jan Tiemann